Arvid Ong

Lebenslauf

  • Seit Oktober 2014: Promotionsstudium mit dem Arbeitstitel „Die auditive Diskrimination musikalischer Cluster: Grundlagen einer Gehörbildung für Zeitgenössische Musik“ betreut durch Prof. Dr. Reinhard Kopiez an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
  • Seit 2009: Lehrauftrag für Gehörbildung und Musiktheorie an der Hochschule für Musik in Detmold.
  • Seit 2004: Lehrauftrag für Gehörbildung und Musiktheorie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
  • 2003-2007: Lehrauftrag an der Hochschule für Künste Bremen die Fächer Musiktheorie und Gehörbildung.
  • Seit 1997: Lehrkraft für Komposition, Musiktheorie und Klavier an der Jugendmusikschule Hamburg.
  • 1990-2002: Zunächst Klavierstudium (Diplommusiklehrer) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Evgenij Koroliov. Dann Kompositions- und Musiktheoriestudium (Diplom und Diplommusiklehrer) bei Günter Friedrichs und Manfred Stahnke.

Publikationen

  • Ong, A., & Kopiez, R. (2016). The perceptual similarity of tone clusters: an experimental approach to the listening of avant-garde music. Proceedings of the 13th Sound & Music Computing Conference, Hamburg, Germany, August 31-September 3, 2016.
  • Ong, A. (2012). Komponieren mit Jugendlichen: kreativer Weg zur musikalischen Bildung oder pädagogisch-ästhetischer Selbstzweck? In M. Roth & M. Schlothfeldt (Hrsg.), Musiktheorie und Komposition: XII. Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie Essen 2012 = Folkwangstudien, Bd. 15, 207-214. Hildesheim: Olms.
  • Ong, A. (2009). Elementare Generalbasslehre als praktisches Harmoniemodell und Basis zur stilgebundenen Improvisation. In K. Georgi & J. Blume (Hrsg.) Musiktheorie und Improvisation: Kongressbericht der IX. Jahrestagung der Gesellschaft für Musiktheorie, 2009, 230-239. Mainz: Schott.
  • Ong, A. (2005). Zu meinem Orchesterstück „Amorphismen und Quader“ für großes Orchester. In M. Stahnke (Hrsg.), Mikrotöne und mehr. Auf György Ligetis Hamburger Pfaden, 291-306. Hamburg: von Bockel.

Tagungsberichte

  • Lewandowski, S., & Ong, A. (2015). Über erfolgreiche und erfolglose Musik – Bericht zur IX. Weimarer Fachtagung Musiktheorie und Hörerziehung, Weimar 6.–8. März 2015. In ZGMTH 11/2, 271–74. Hildesheim: Olms.

Veröffentlichte Kompositionen

  • Ong, A. (2009). 4 Flutes für vier Querflöten. Bad Schwalbach: Edition Gamma.

 

Kontakt

Emmichplatz 1
30175 Hannover

Telefon: +49 (0)511 3100-7616

E-Mail: Arvid Ong

Zuletzt bearbeitet: 21.12.2016

Zum Seitenanfang